Natascha siegt beim FINAMA

von Peter Beil

Mit einem deutlichen Vorsprung auf die zweite konnte Natascha Bischoff den 39. Internationalen Fidelitas Nachtlauf bei den Frauen gewinnen. In dem von der Wärme beeinflussten Rennen führte sie von Anfang an das Frauenfeld an und siegte in 7:43:43 Std. Insgesamt 8 LSG-Einzelstarter gingen am Samstag an den Start, 6 trotzten den äußerlichen Einflüssen und kamen ins Ziel. Neben dem 1. Platz von Natascha gesamt und in ihrer Altersklasse W40 konnte auch noch unser Dauerbrenner Artur Krüger seine AK M70 gewinnen. Er blieb noch deutlich unter 10 Std und kam damit ziemlich genau in der Mitte des Teilnehmerfeldes ins Ziel. Allen die mitgemacht haben höchste Anerkennung. Andreas Mössinger 8:56:31, Klaus Becker 10:41:10, Wolfgang Mössinger 10:41:37, Wolfgang Feikert 13:05:11. Mit Problemen ausscheiden mussten leider Jasko Bajadzik und Thomas Dahlinger. Bei dem, in die Veranstaltung integrierten, Nachtmarathon konnten zudem 2 LSGler überzeugen. Adelheid Brumm kam als Gesamtfünfte und 3. der W40 bei den Frauen in 4:08:13 Std ins Ziel und Matthias Köhl als Gesamtzwölfter in 3:47:24 Std bei den Männern. Adelheid Brumm, wie auch Wolfgang Feikert, sind langjährige Mitglieder, die vielleicht nicht ganz so präsent sind, die aber immer wieder auf den langen Strecken für unseren Verein gute Ergebnisse erlaufen.

Fotos dazu von Ekkehard Gübel und Harald Menzel 

Irwan Harianto gewann Bronze

Bei der Deutschen Meisterschaft über 100 km konnte Irwan mit 11 Stunden und 32 Minuten Laufzeit den 3. Platz in der Altersklasse M65 belegen. Super Irwan, wir gratulieren!

5. KIT-Meisterschaft

Bei den KIT-Meisterschaften verpasste Madeleine Fina das Podest nur knapp. Als Gesamtvierte, aber 2. in der AK, musste sie erst auf dem letzten Kilometer die spurtschnellere Konkurrentin ziehen lassen. Mit der Zeit von 43:20 min kommt sie der Form vor ihrer Verletzung aber immer näher. Insgesamt 6 Teilnehmer stellten wir bei dem Lauf, wobei Steffen Scholz für's KIT startete und mit 39:58 erster der M45 wurde und Josef Kranz sich als Hase für Janine Schwalger, die 3. W30, verdingte. Unser Neumitglied Gerhard Schaumann stand da nicht nach und konnte in seiner M50 den zweiten Platz belegen.  Für Matthias Bard blieb die Uhr bei 43:03 min stehen, er lief damit als erster unserer LSGler ein.

 

Zugspitz Ultratrail

von Harald Menzel

Claudia Wollfarth gewinnt Ihre AK

Am 17.6. starteten sechs LSG-Athleten an der Zugspitze.

Beim Basetrail XL über 39,3 km (1.896hm+,2.063hm-) gewann Claudia Wollfarth ihre AK (gesamt 5.) in 5:06:52. Amos Brennecke wurde Zweiter (gesamt 18.) in 4:30:53. Jan Wandel wurde 110. (gesamt 185.) in 6:22:19.

Beim Supertrail XL über 81,4 km (4.131hm+,4.379hm-) wurde Maya Lukas neunte (gesamt 14.) in 14:05:56. In der Wertung der deutschen Meisterschaft gibt es andere Altersklassen, da belegte sie Rang fünf. Jens Lukas wurde elfter (gesamt 41.) in 12:25:12. In der DM-Wertung ist das Rang sieben.

Beim Ultratrail über 101,6 km (5.412hm+/-) belegte Harald Menzel Rang elf (gesamt 14.) in 14:55:26.

Bildergalerie (von Harald Menzel und Amos Brennecke)